Schulsozialarbeit am Dathe-Gymnasium

 

Willkommen zurück 👋

Der Sommer ist vorbei und der graue Herbst 🍁 hat Einzug gehalten. Auch in der 'dunklen Jahreszeit' sind wir für euch da. Die Corona-Lockdowns und die dynamische Pandemieentwicklung können für Schüler*innen weiterhin eine herausfordernde Situation darstellen. Daher möchten wir nochmals explizit auf unser Angebot hinweisen: Habt ihr schulische Probleme oder Sorgen zu Hause und wollt gerne darüber reden, zögert nicht und meldet euch bitte bei uns. Ihr findet uns auch in Raum 119.

Viele Grüße,
Maxi Engling, Kathleen Tamakloe & Lennart D'Aprile
 

Schöne Sommerferien

Der letzte Schultag ist vorbei und die Schüler*innen haben endlich Ferien⛱! Wir wünschen euch eine erholsame und wunderbare Zeit. In den Sommerferien ist unser Büro nicht besetzt. Wendet euch bitte bei Problemen oder Sorgen bitte an die anonyme Online-Beratung 👉Jugendnotmail.Berlin 👈. Reden hilft! Falls ihr weitere Beratungsstellen sucht, dann schaut gerne auf unserem Padlet, unter der Spalte Beratungsangebote, nach.

Viele Grüße und bis bald im neuen Schuljahr 2021/22,
Maxi Engling, Kathleen Tamakloe & Lennart D'Aprile
 

Neue Räumlichkeiten der Schulsozialarbeit

Liebe Schulgemeinschaft,

wir sind wieder in unseren 'alten' Räumlichkeiten 118 / 119  gegenüber der Cafeteria zu finden.

💥Wo? Innenhof ➡️ durch die kleine Tür, über dem das Schild 'Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage' hängt ➡️ kleine Treppe hoch ➡️ und dann rechts in Raum 118
💥Oder … bewegte Bilder sagen mehr als tausend Worte. Daher findet ihr auch die Wegbeschreibung als 👇 GIF 👇 unten.
 
 
Schaut gerne vorbei, sagt Hallo oder leiht euch Bälle 🏀 / Spielgeräte 🎲 aus.
 
Viele Grüße,
Maxi, Kathleen & Lennart 👋
 

Schreiben zur Coronazeit
Liebe Schüler*innen, liebe Eltern, liebe Kolleg*innen,
auch im präsenzfreien Distanzunterricht (salzH) oder im Wechselmodell sind wir für euch/Sie natürlich weiterhin ansprechbar. In der Schule sind wir in den Räumlichkeiten 118 und 119 anzutreffen – eine Etage unter dem Sekretariat (222). 
Habt ihr schulische Probleme oder Sorgen zu Hause und wollt gerne darüber reden, zögert nicht und meldet euch bei uns.
Wir können (anonyme) Beratungsgespräche online oder in der Schule durchführen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit uns auch außerhalb der Schule zu treffen.
Ihr/Sie erreicht/erreichen uns per E-Mail oder telefonisch unter der 0151 61 31 44 66 (Maxi Engling), der 0151 52 21 12 51 (Kathleen Tamakloe) und der 0175 7346286 (Lennart D'Aprile). 
Sollte es zu einer schwierigen Situation kommen, in der ihr/Sie sich direkt an eine Krisennotdienststelle wenden wollt/wollen, findet ihr/ finden Sie 👉 hier 👈 eine Auflistung mit allen wichtigen Kontaktdaten für die Krisennotdienste in Berlin (Kinder und Jugendliche). Der Kinderschutzbund bietet für Familien, die wegen der Coronavirus-Krise unter Druck stehen, eine kostenlose Beratung unter 030/450 81 26 00 bzw. unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.
Auch auf unserer 👉 digitalen Pinnwand 👈 stellen wir weitere Hilfsangebote vor. Dort befinden sich auch zum Beispiel Beschäftigungsideen gegen Langeweile.
Wir freuen uns auch über eine Kontaktaufnahme ohne triftigen Grund … einfach melden 😊!
Bleibt gesund, schöne Feiertage und viele Grüße,
Kathleen, Lennart & Maxi 👋


Unsere neue Pinnwand
Wir haben ein Padlet, eine digitale Pinnwand, für die Dathe-Schulsozialarbeit entworfen.
Der Link zu unserem neuen Padlet befindet sich  👉 hier 👈. Viel Spaß beim Stöbern.


Unser neuer Medienpädagoge stellt sich vor.
Mein Name ist Lennart D’Aprile und ich verstärke als Medienpädagoge das Team der Schulsozialarbeit am Dathe-Gymnasium. Meine Schwerpunkte liegen in den Bereichen der Medienbildung und der Medienkompetenz. Darunter fallen Anwendungen der Online-Kommunikation wie Social Media und Messenger, aber auch Filme, Serien oder Games. Gerne möchte ich im zweiten Schulhalbjahr eine medienbezogene AG für die Schülerschaft anbieten. Falls es in diesem Bereich schon Ideen oder Interessen gibt, aber auch Probleme, dann sprecht mich doch gern an. Ihr erreicht mich auch per E-Mail . Ich freue mich auf spannende Projekte und den Erfahrungsaustausch rund um das Thema Medien mit euch!