Informatik


Informatik am Dathe-Gymnasium:

  1. Informationstechnischer Grundkurs Klasse 6/7
  2. WPU Informationstechnik Klasse 8
  3. WPU Informatik in Klasse 9 und Klasse 10
  4. GK Informatik in der Qualifikationsphase mit Abitur (3./4. Prüfungsfach und 5. PK)

Der Fachbereich Informatik lockt mit einem breitgefächerten Angebot. Von den Wahlpflichtkursen in Klasse 8, 9 und 10, über die Grundkurse bis zum Prüfungsfach Informatik. Sechs Jahre kann der interessierte Schüler die Welt der Informatik an der Dathe-Oberschule kennenlernen. Das moderne Equipment sowie der Internetzugang stehen allen Schülern in den großen Pausen zur Verfügung.

Informatik ab Klassenstufe 9 mit der Programmiersprache Java (Einstieg über html/css/Javascript und Java-Hamsterprogrammierung)


Unterrichtende Lehrer*innen im Fachbereich Informatik:

  • Herr Klinkhardt (Fachleitung/Administration, Informatik, WPU, ITG)
  • Herr Horn (Informatik, ITG, WPU, AG)
  • Frau Herrmann (Informatik, WPU, ITG, Homepage)
  • Herr Willemeit (ITG, WPU)

Datenschutz – wir sind Opfer und Täter!

Ingo Legler spricht mit den Schülern über soziale Netzwerke, Chats, Video- und Musikdownloads, Cyberfreunde, Cybermobbing, Webcam, Mails und Abzocke.
Er konfrontiert die Schüler mit dem Thema Datenschutz, da wo es die Schüler ganz persönlich betrifft.
„Datenschutz geht zur Schule“ ist eine Initiative des Berufsverbandes der Datenschutzbeauftragen Deutschlands (BvD) e.V.
Die ehrenamtlichen Mitglieder sind aktive Datenschutzbeauftragte.


Schnelles Internet in der Schule

Zurzeit ist unsere Schule über eine 100Mbit/s DSL Leitung an das Internet angebunden. Bei ca. 150 Computern und noch mehr mobilen Endgeräten bleibt da sehr wenig übrig für alle Menschen. Die, zugegeben schon niedrigen, Standards der Behörden betragen 1Mbit/s pro Schüler. Das wären bei uns 800Mbit/s.

Dafür kämen zwei größere Optionen infrage: eine Standleitung und ein Glasfaserupgrade. Eine Standleitung (Unternehmensleitung) würde monatliche Kosten von über 2000€ nach sich ziehen - das kann sich die Schule nicht leisten. Auf Anfrage bei der Telekom wäre eine Glasfaserleitung auch eine Option. Wir haben mit der SV mal nachgefragt für einen Kostenvoranschlag: ca. 60.000€ einmalig.

Das zu tragen ist sehr schwer und vermutlich auch nicht möglich. Dann wohl auf einen Ausbau warten, den das Bauamt für die Schule bezahlt (in zukünftigen Jahrzehnten). - Simon (Hompage-Nerd und Kleinbürger)