Darstellendes Spiel



Theater/Darstellendes Spiel – ein ganz normales Fach?

Ja und nein.


Einerseits ja, denn der äußere Rahmen ist derselbe wie in allen anderen Fächern auch: Wir haben ein Kontingent an Wochenstunden, schreiben Klassenarbeiten/Klausuren und auch die Mitarbeit im Unterricht wird bewertet. Außerdem kann das Fach Theater/DS Prüfungsfach im MSA und im Abitur sein.

Andererseits nein: Im Vergleich zu anderen Fächern arbeiten hier alle Schüler*innen kontinuierlich an einem gemeinsamen Projekt, welches schließlich öffentlich präsentiert wird. Das erfordert ein außergewöhnlich hohes Maß an Ehrgeiz, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit jedes Einzelnen. Die Verwirklichung einer Aufführung erfordert zumeist auch zusätzliche Proben außerhalb der regulären Unterrichtszeit, ggf. auch am Wochenende.

Üblicherweise beginnt der Unterricht mit einer Erwärmungsphase, die die Voraussetzung für die weitere Arbeit schafft. Körper und Stimme werden aus dem Alltag geholt und für den theatralen Einsatz vorbereitet. Die fachspezifischen Kompetenzen werden in mehreren Modulen entwickelt. So lernt man beispielsweise Körper und Bewegung wirkungsbewusst im Raum einzusetzen. Im gesamten Erarbeitungsprozess spielt die wechselseitige Reflexion eine wichtige Rolle. Sie begleitet die theatrale Arbeit anhand von Beobachtungsbögen und individuellen Rückmeldungen. Quelle für Inspirationen sind auch gemeinsame Theaterbesuche.

Was man im Fach Theater/DS lernt, hilft einem in vielen Bereichen des Lebens weiter. Auch in anderen Fächern und im späteren Berufsleben ist es wichtig, Körper und Stimme gezielt einzusetzen, vor Publikum aufzutreten, Phantasie und Einfallsreichtum zu bewahren und erfolgreich im Team an der Entwicklung eines Projekts zu arbeiten.

Das Fach Theater/DS wird an unserer Schule in verschiedenen Formen angeboten, und zwar als:

    • Theater-AG (jahrgangsübergreifend von Klasse 5 bis 10)
    • Wahlpflichtkurs Theater in den Jahrgängen 9 und 10
    • Grundkurs DS in der Oberstufe.

 

Des Weiteren gibt es eine Technik-AG, die uns bei den jährlich stattfindenden Aufführungen tatkräftig unterstützt.


Ansprechpartnerin für den Fachbereich Theater/Darstellendes Spiel:
Fr. Knybba